Freitag, 21. Januar 2022

Florida: Wiedereröffnung der Old Seven Mile Bridge


Die Florida Keys & Key West starteten fulminant ins Jahr 2022. Für die Inselkette im äußersten Süden Floridas wird es ein Jahr der Jubiläen und historischen Höhepunkte. Die berühmte Old Seven Mile Bridge wurde Mitte Januar für Besucher wiedereröffnet. Über vier Jahre lang war sie wegen Umbau- und Renovierungsarbeiten geschlossen.

Die Old Seven Mile Bridge eröffnete im Januar 2022
Sie ist ein Wahrzeichen der Florida Keys, die Old Seven Mile Bridge in Marathon in den Middle Keys. Der zirka 3,5 Kilometer lange Abschnitt der Brücke, die parallel zum berühmten Florida Keys Overseas Highway verläuft, wird nach vierjähriger und rund 78 Millionen Dollar teurer Renovierung im Januar 2022 wiedereröffnet. Besucher können auf der schnurgeraden, autofreien Strecke künftig wieder Rad fahren, Spazierengehen, Angeln oder die grandiose Aussicht auf den Sonnenuntergang genießen. 

Das denkmalgeschützte Bauwerk ist außerdem das Tor zum historischen Pigeon Key, einer winzigen Insel, die sich unter der Brücke befindet. Die "Old Seven" ist ein originales Teilstück der im Januar 1912 fertiggestellten Florida Keys Over-Sea Railroad des Eisenbahnmagnaten Henry Flagler. Die neue Seven Mile Bridge, die sich neben der historischen Brücke erstreckt und deren Überquerung mit dem Auto ein Höhepunkt eines jeden Florida Keys Urlaubs ist, wird im Mai 2022 als eine der längsten Segmentbrücken der Welt 40 Jahre alt.